Tom spielt ab 21. September ROCKY in “Rocky Horror Picture Show”!!!


Seit der Uraufführung 1973 in London ist klar: Richard O’Briens “Rocky Horror Show” definiert eine Klasse für sich. Im Handumdrehen wurde das exzentrische Stück Musiktheater zum Kultmusical schlechthin und prägte mit “The Time Warp”, “Sweet Transvestite” und vielen anderen Hits die Hymnen einer ganzen Epoche. Über 20 Millionen Menschen in mehr als 30 Ländern haben das schräge Märchen für Erwachsene bis heute erlebt.
Die phantastische Geschichte um das junge Paar Brad und Janet, das nach einer Reifenpanne in ein abgelegenes Schloss gerät und solch exzentrischen Gestalten wie dem außeridrischen Wissenschaftler Dr. Frank N. Furter vom Planeten Transsexual aus der Galaxie Transylviania, seinen Mitbewohnern und dem Retortenwesen Rocky begegegnet, fasziniert und begeistert die Zuschauer immer wieder aufs Neue.

Und nun erobert die “Rocky Horror Show” die Alte Oper Erfurt – als neueste Eigenproduktion des Hauses. Premiere ist am 21. September. Intendant Wolfgang Staub hat bereits vor Monaten die Rechte dafür erworben und ist glücklich, seinem Publikum mit dem Stück ein überwältigendes Vergnügen, eine abgedrehte Party und einen höllischen Spaß bereiten zu dürfen.

Ebenfalls voller kreativer und gespannter Vorfreude ist Schauspieler Tom Dewulf. Er spielt den Rocky.

“Das wird ‘ne Riesenshow”, ist er hundertprozentig überzeugt. Der junge Belgier ist nach seinem klassischen Klavierstudium und der Ausbildung zum Musicalsänger schon viel auf den Theaterbühnen herumgekommen. Das Thüringer Publikum erinnert sich bestimmt noch an seine Rolle in den “Comedian Harmonists”, eine frühere Eigenproduktion der Alten Oper. “Das war übrigens meine erste Rolle”, hat er bis heute eine ganz besondere Beziehung zu Erfurt und diesem Haus. Zwischen diesem Engagement und dem von heute liegen jede Menge Stationen, in Brüssel, in mehreren deutschen Stadttheatern, im Düsseldorfer Musical “Kein Pardon”, als Solokünstler auf einem Kreuzfahrtschiff.
Ab dem 21. September spielt er den Rocky, das blonde, muskelbepackte Retortenwesen, die neueste und größte Schöpfung von Dr. Frank N. Furter. “Derzeit gehe ich jeden Tag trainieren”, gibt er zu. Schließlich möchte er seine Rolle perfekt ausfüllen. Bei solchen wunderbaren Darstellern kein Wunder, dass jeden der Ehrgeiz packt, sich einzubringen und sich von der besten Seite zu zeigen. “Es wurden schon beim Casting wirklich tolle Darsteller ausgesucht. Und der Regisseur kniet sich total rein. Ich habe noch nie erlebt, dass ein anderer so eine gute Einführung ins Stück gegeben und jede Rolle so intensiv erklärt hat”, fand er schon den Start in die Proben rundum gelungen. Nun sind sie längst in der heißen Phase, die Premiere rückt immer näher, die Aufregung steigt.

(Aus “Kultur Live”)