Tom als Sänger

 

Tom liebt es immer noch zu singen. Seine sanfte Stimme passt perfekt zu Balladen. Sitzt er dabei noch am Klavier, schmilzt einfach jedes Herz dahin.

Seiner erfolgreichen Comedy-Karriere verschuldet hat Tom in den letzten Jahren vor der Pandemie kaum noch gesungen. Doch diese Leidenschaft hat er während des ersten Lockdowns sofort wieder aktiviert. 

Don´t let the sun go down on me (2020) – mit Vinzenz Heinze

Nicht oft gesehen: Tom singt selten in seiner Muttersprache. Bei einem Konzert im Kaisersaal in Erfurt, hat er gezeigt wie schön Flämisch sein kann. Auch wenn man nicht versteht worum es geht, fühlt man umso mehr was gesagt wird. 

Waarom (2020)

Oldie but Goldie. Tom liebt Rod Steward und singt am liebsten während er sich selbst am Flügel begleiten kann. 

Have I Told You Lately (AIDA, 2010)

 

Toms erster Job in Deutschland war gleich eine echte Herausforderung: Comedian Harmonists. Mit sehr schnellen und witzigen Texten, die Tom nicht verstanden hat, war diese Show ein wahrer Erfolg. Ins gesamt spielte sie über 6 Jahren in der Alten Oper Erfurt. 

Comedian Harmonists – Der Blumentopf (2008)

 

Mehr Gesangsvideos von Tom findet ihr auf seinem Youtube Kanal.

Dank seine Performance bei den Comedian Harmonists, kam Tom zu A Cappella! Und mit der A cappella Band DELTA Q konnte Tom sich so richtig austoben, denn hier konnte er Gesang und Comedy kombinieren!!!

 

Guckt Euch hier den Trailer von dem Programm BRANDNEU! an.

Schreibe einen Kommentar